Imperativ einsetzen


Setze den korrekten Imperativ in die Lücken!

Achte darauf, ob geduzt oder gesiezt wird!

Und vergiss nicht, die Groß- und Kleinschreibung zu beachten!

Wenn du fertig bist, klicke unten auf "Überprüfe", um dein Ergebnis zu erhalten. Es wird in Prozent angezeigt.
Sollte etwas falsch gewesen sein, bekommst du die Möglichkeit zur Nachbearbeitung.


1. Der Fußballer ruft zu seinem Mitspieler: "Los, gib den Ball ab!" (abgeben)

2. Der Höhlenforscher warnt seinen Kollegen: "Achtung, dir nicht den Kopf!" (stoßen)

3. Der Fallschirmspringer sagt zu seinem Kollegen: "Los, du zuerst!" (springen)

4. Der Lehrer sagt zu seinen Schülern: " euch die Seite 42 in eurem Buch durch!" (lesen)

5. Der Lehrer sagt zu seinem Schüler: " dir die Seite 28 in deinem Buch durch!" (lesen)

6. Die Mutter flüstert zu ihrem Kind: " schön, mein liebes Kind!" (schlafen)

7. Der Vater flüstert zu seinem Sohn: " etwas Schönes, mein Junge!" (träumen)

8. Der Jugendliche sagt zu seinen Freunden: "Kommt, wir ins Kino!" (gehen)

9. Der Filialleiter der Bank sagt zum Kunden: "Schön, dass sie da sind. sie sich! (setzen)

10. Der Schulleiter fordert die Lehrer auf: "Liebe Kollegen, sie während der Klassenfahrt gut auf die Kinder auf!" (aufpassen)

11. Das Naturvolk betet zum Himmel aufblickend: "Sonne, für uns!" (scheinen)

12. Der Trainer ermahnt seinen Verteidiger: " nicht so viel wie beim letzten Mal!" (foulen)

13. Der Notarzt ruft den Fußgängern zu: " sie mir aus dem Weg!" (gehen)

14. Der Polizist ruft dem Einbrecher hinterher: "! ! sie stehen!" (halten, stoppen, stehenbleiben)

15. Der Vater sagt zu seiner Tochter: "Los, den Ball!" (fangen)

16. Der Koordinator sagt im Weltraumzentrum: "Alles klar, wir die Rakete!" (starten)