Konjungtiv I in der indirekten Rede

Möglichkeitsform
Indirekte Rede, Wünsche, Aufforderung & Annahmen


Bearbeite die Aufgabe!

Wenn du fertig bist, klicke unten auf "Überprüfe", um dein Ergebnis zu erhalten. Es wird in Prozent angezeigt.
Sollte etwas falsch gewesen sein, bekommst du die Möglichkeit zur Nachbearbeitung.



Forme die Aussagesätze, Fragen, Bitten und Aufforderungen in die indirekte Rede um!

1. Sie sagte: „Ich wohne in Berlin.“
→ Sie sagte, .

2. Ich fragte das Kind: „Wie alt bist du?“
→ Ich fragte das Kind, wie .

3. Mein Trainer sagte zu mir: "Du kannst schon gut mit dem Ball umgehen."
→ Mein Trainer sagte zu mir, .

4. Er fragte das Mädchen: „Willst du mit mir tanzen?“
→ Er fragte das Mädchen, ob .

5. Der Vater sagte zu seinem Sohn: "Sei nicht so laut!"
→ Der Vater sagte zu seinem Sohn, .

6. Die Touristen fragten mich: „Können Sie uns den Weg zum Bahnhof erklären?“
→ Die Touristen fragten mich, ob .

7. Der Tierpfleger sagte zu den Kindern: „Füttert die Tiere nicht!“
→ Der Tierpfleger sagte zu den Kindern, .

8. Der Lehrer sagt: "Bei mir hat bisher jeder die Prüfung bestanden."
→ Der Lehrer sagt, .

9. Meine Mutter sagte mir: „Mach dir keine Sorgen!“
→ Meine Mutter sagte mir, .

10. Marie behauptet: „Ich bin die Beste für den Job.“
→ Marie behauptet, .

11. Der Notarzt sagte zu uns: "Machen sie Platz, damit ich zu den Verletzten kann."
→ Der Notarzt sagte zu uns, , damit .

12. Sie fragte ungläubig: „Was hat er denn gesagt?"
→ Sie fragte ungläubig, was .

13. Die Politikerin meint: „Die Krise wird bald überstanden sein.“
→ Die Politikerin meint, .

14. Die Verkäuferin fragt die Kundin: „Welches Kleid gefällt Ihnen besser?“
→ Die Verkäuferin fragt die Kundin, welches .

15. Der Fahrgast sagte dem Taxifahrer: „Fahren Sie mich bitte zum Museum!“
→ Der Fahrgast sagte dem Taxifahrer, .